alles mögliche selbst gebastelt

Weihnachtsbäumchen

Beim Kauf von Weihnachtsartikeln in dem Baumarkt meines Vertrauens, sah meine Frau eine Tanne, die sich sehr gut als Deko machen würde. Allerdings war der Preis zu hoch für einen Handwerklich geschickten Menschen. Das kann ich für den Preis auch selber machen, sagte ich. Also schnell noch ein Foto von dem Teil gemacht und ab in die Werkstatt.

2013-12-15 18.39.23

Als erstes muss das Bild ausgedruckt werden. Ich habe mich entschieden zwei unterschiedlich große  Bäume zu machen, daher habe ich es auch in unterschiedlichen Größen ausgedruckt. Mit Kohlepapier und Kugelschreiber wird das Ganze dann auf das Holz übertragen. Ich hatte noch eine alte Tischplatte von 2,8 cm dicke liegen. Die war für die Optik ideal, allerdings ist das bearbeiten solch dicken Materials mit der Stichsäge nicht ganz so einfach. Schatz, ich brauche eine Bandsäge!!!

Um einen Mini-Wald zusammen stellen zu können, hab ich beide Baumgrößen gleich drei mal aufgezeichnet. Letzten Endes habe ich aber nur 2 von jedem ausgeschnitten. Für mehr hatte die Zeit nicht gereicht.

Nach dem Ausschneiden muss die Tanne noch ihren letzten Schliff bekommen. Dazu habe ich eins meiner neuen Spielzeuge benutzt. Den Bosch Schlreifroller PRR250. Das war der erste Einsatz der Maschine. Und ich muss sagen, ich bin begeistert. Es gibt zwar ein paar Nachteile, aber mit den Verschiedenen Aufsätzen kommt man an die Unmöglichsten stellen. Ich warte schon sehnsüchtig darauf das ich die Treppe vom Lack befreien darf. Ich werde darüber natürlich berichten.

Bleibt nur noch das platzieren der Deko. Sieht gut aus. Frauchen ist zufrieden.

2 Antworten auf Weihnachtsbäumchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogbereich nach Kategorien

Copyright © 2012. All Rights Reserved.