alles mögliche selbst gebastelt

Eiche Holzherz als Hochzeitstagsgeschenk

Für eine Doppelte Hochzeitsfeier galt es ein passendes Geschenk zu finden. Da sich beide Paare „nur“ Geld für die Feier gewünscht hatten, musste also ein Geschenk her, mit dem das Geld übergeben werden konnte.

Beim überlegen was ich da Basteln könnte, kam meine Feundin auf die Idee so ein Holzherz zu machen, wie sie es letztens in ihrem Urlaub gekauft hatte. Das Idee gefiel mir, besonders weil ein Herz zu einem Hochzeitstag auch gut passt. Da ich gerne ein schön Massives Herz herstellen wollte, braucht ich auch das passende Holz dazu. Mir viel ein, das ich noch einen alten Eiche Stamm stehen hab.

Eiche Stamm gut und schön, aber wie bekomme ich dort stücke raus, mit denen ich dann weiter arbeiten kann? Meine erste Lösung hat auch gleich funktioniert. Mit der Kettensäge habe ich einfach von oben nach unten ein paar scheiben abgeschnitten. von oben nach unten, weil der Stamm schon einige Risse hat, und so die Herzen nicht so leicht auseinander fallen.

Nach dem ich die Scheiben abgesägt hab, habe ich mittels der des Vorlageherzens die Kontur auf die Eiche übertragen.

Zu dem Zeitpunkt hatte ich leider noch keine Bandsäge, daher musste die Stichsäge mit dem längsten Blatt herhalten. Ganz schöne quälerei, aber das ergebniss war gar nicht schlecht.

Insgesammt habe ich für jedes Paar zwei Herzen gemacht. Mir gefiel die rauhe oberfläche sehr gut, ich wollte aber auch noch mal sehen, wie das Ganze geschliffen aussieht. Also habe ich zwei der Herzen mit dem Bandschleifer glatt geschliffen. Zudem wurden die Herzen noch mit der Kantenfräse an den Rändern abgerundet. Als Finishing kam eine priese Leinenöl oben drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogbereich nach Kategorien

Copyright © 2012. All Rights Reserved.