alles mögliche selbst gebastelt

Neues Terrarium

Da das alte Terrarium uns bei der Neugestalltung des neuen Wohnzimmers zu stark eingeängt hat, wird jetzt als Lösung einfach ein neues und ins Konzept passendes Terrarium gebaut.

Gaaanz wichtig. Ein unterbau auf Rädern. Damit weiteres Umstellen ganz leicht zu erledigen ist.

Jetzt kommt der Fliesenkleber drauf. Die letzte Schicht mit Farbe::

Nun wird die Front ausgeschnitten.

Jetzt noch ein paar Verzierungen

Nach dem schleifen gebeizt

Lampentest. Dessert Sun Lampe im Einsatz

So. Die Scheiben für die Front sind da. Dann machen wir uns mal an den Einbau.

Nachdem sich die Lampen Frage geklärt hat, ging es an den Einbau. Ich habe drei 50 Watt Halogen Spots, eine Desert Sun, eine Wärmelampe und eine Tornado Tageslicht Lampe eingebaut. Diese werden über eine Zeitschaltuhr geschälten.

Dadurch das die Lampen in dem Terrarium sind, und nicht wie beim alten oben drauf sitzen, konnten wir von der Höhe etwas abschneiden. Jetzt wirkt es gleich nicht mehr so kastig.

Heute erfolgen die letzten Schritte. Das Gestell wurde gebeizt, die Kletteräste sind angebracht und der Sand ist drin. Wenn der Sand trocken ist, wird er noch mit rotem Sand vermischt.

Als Erinnerung an das alte Terrarium haben wir davon ein Stück ausgesägt und als Verzierungen angebracht.

 

6 Antworten auf Neues Terrarium

  • Juliane sagt:

    Also, ich hab mir jetzt deine Teelichter, das Vogelhaus und das Terrarium angeschaut und ich bin total begeistert! Du hast wirklich ein Händchen für Holzarbeiten, und bei dir sieht es auch noch so einfach aus. Vielleicht hast du ja Lust, dein Projekt auf unserem Heimwerkerportal http://www.mach-mal.de zu veröffentliche. Dort findet auch bis zum 19. Dezember der Wettbewerb „Mach mal was zum Spielen“ statt. Also ergreif, deine Chance und lade ein spielerisches Projekt hoch. Es gibt tolle Preise zu gewinnen. Liebe Grüße, Juliane von „Mach mal“

    • admin sagt:

      Danke für dein Lob. Holz ist wirklich ein toller Werkstoff der mir sehr liegt. Eure Seite habe ich auch schon gesehen, falls die Zeit es zulässt, werde ich dort noch mal vorbeischauen und länger verweilen.

  • SPAX International sagt:

    Hallo Sandro!

    Dein Terrarium-Projekt ist echt super! Alle Achtung vor so viel guter und sauberer Arbeit! Die Kleinen scheinen ja richtig fasziniert davon zu sein, oder?
    Gut, dass Du auf SPAX gesetzt hast – bei einem Terrarium ist’s ja besonders wichtig, dass es sicher zusammenhält… 😉

    Hast Du auch Fotos vom fertigen Terrarium in höherer Auflösung (mind. 403x403px), die Du an fb@SPAX.de schicken möchtest? Dann würden wir Dein Projekt gern auf unserer Facebookseite vorstellen.

    Viele Grüße!
    Dein SPAX-Team

  • Adam sagt:

    Hallo, mich würde interessieren was du für rollen verbaut hast mit Rückenloch, ist i liegendem Balken ein durchgangsloch der die rollen und die stutzen verbindet?

    Übrigens sehr interesannte Arbeiten in deinem Blog.

    MFG

    • admin sagt:

      Hallo Adam,
      die Rollen sind vier einfache Transportrollen aus dem Baumarkt. Die werden einfach drunter geschraubt. Was meinst du mit Rückenloch? Die Schrauben die durch die Balken sind, halten nur das Holz zusammen, die Rollen sind einzelnt am Holz festgeschraubt.
      Und danke für das Kompliment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogbereich nach Kategorien

Copyright © 2012. All Rights Reserved.