Herzlich

Beim stapeln von Brennholz (KVH Abschnitte), viel mir ein großer Holzklotz in die Hände. Da dachte ich, das wäre doch Ideal um mal zu sehen was man mit der Bandsäge schönes daraus machen kann. Wie schon öfter, habe ich mich für eine Herzform entschieden. Ich steh einfach auf diese Rundungen…

Für dieses Herz habe ich mir eine schöne Vorlage aus dem Internet ausgesucht und ausgedruckt. Mit Pauschpapier wird das dann auf den Holzklotz übertragen.

Da man eine Bandsäge ja nicht durch ein Loch einfädeln kann (das Band ist geschlossen, anders als bei einer Dekupiersäge), muss von Rand aus eingeschnitten werden. Ich habe das in dem Fall von unten gemacht, wo die Spitze des Herzens ist. Da ist der Abstand zum Rand recht klein. Später wird der Klotz wieder zusammen geleimt.

Improvisation ist alles! Das Herz was ich aufgezeichnet hatte, sah anders, gleichmäßiger aus. Durch das recht breite Sägeblatt ist es leider nicht so gut möglich enge Kurven zu schneiden. Deswegen ist die rechte Herzklappe größer als die Linke. Aber das sieht ja gar nicht mal so schlecht aus. Um es noch ein Tick schöner zu machen, hab ich noch einen Schlitz reingesägt. Und um es noch schöner zu machen, hab ich dann von dem Klotz ohne das ausgeschnittene Herz ein Stück abgeschnitten. So steht das Herz etwas über, wenn man es wieder in den Klotz steckt. Mit der Kantenfräse wird alles noch mal etwas runder gemacht, und mit Beize der Klotz schön braun gefärbt.

3 Kommentare

  1. Hallo Sandro!

    Das sieht ja klasse aus! Toll, was Du so alles mit Holz baust! Schöne und saubere Umsetzung!

    In diesem Sinne herzliche Grüße aus Ennepetal,
    Dein SPAX-Team

    P.S.: Ist schon wieder was mit SPAX geplant? Wir sind immer ganz gespannt auf Deine Projekt… 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Auffahrrampe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.